Blog Selbstliebe Darrel

Dein Schlüssel zur Heilkraft der Selbstliebe

Auf unserer Suche nach Heilung und Heiler*innen werden wir frustriert von “dem System”, das nur unsere Körper und die Medikamente sieht, die ihnen helfen sollen. Wir sind frustriert von “dem System”, das nur unsere Emotionen und die Gesprächstherapien sieht, die ihnen helfen sollen (obwohl beides manchmal notwendig sein kann). Also richten wir unsere Suche nach Selbstliebe nach innen, inspiriert von Geschichten spontaner Heilungen und einem tiefen Drang in uns, der uns zum Erwachen aufruft. Aber wo ist diese*r innere Heilerin?

Um diesen Heilerin zu finden, müssen wir etwas Gegensätzliches tun: Wir müssen uns IN RICHTUNG des Schmerzes oder unsere Disharmonie anstatt DAVON WEG bewegen. Das mag einfach genug erscheinen, aber der zweite Schritt, der genauso wichtig ist, ist WIE du dich ihm näherst. Lass es mich erklären. Es gibt ein altes Sprichwort auf Englisch:

 

“What you RESIST, PERSISTS.”

Wir alle wollen uns GUT fühlen, und die Gesellschaft sagt uns ständig, wenn wir dies oder das kaufen, wenn wir dies oder das tun, werden wir uns wieder gut fühlen. Wir sagen uns, wenn ich nur X hätte (Freunde, Partner, fantastische Eltern, toller Job, schönes Zuhause), dann werden wir uns wieder gut fühlen. Und das tun wir auch eine kurze Weile. Aber wenn wir weiter vor unseren inneren Schatten, “schlechten” Gefühlen und negativen Grundüberzeugungen weglaufen, wird dieser Hunger in uns nur stärker. Wir müssen lernen, den Widerstand in unserem Leben als eine Tür zu sehen, die geöffnet werden muss, um das zu heilen, was in uns geheilt werden muss. Wo hast du in diesem Monat in deinem Leben Widerstand gespürt? Was verbirgt sich hinter dieser Tür?

Wenn du versuchst, diese Tür mit deinem inneren Kritikerin oder deinem inneren Managerin oder deinem inneren Perfektionistin zu öffnen, bleibt sie verschlossen. Wenn Scham, Angst oder Wut auf der anderen Seite dieser Tür sind, werden sie sie nicht für dich öffnen. Es gibt nur 2 Schlüssel, die die Tür zu den Wurzeln unseres Leidens öffnen können: (Selbst-) Liebe und Hingabe. Das ist unser “Wie”.

Aber was genau ist Selbstliebe und Hingabe? Wir hören ständig, dass wir Selbstliebe und Selbstfürsorge haben müssen, aber für diejenigen von uns mit Kindheitstraumata oder schmerzhaften Beziehungen oder Erfahrungen mag es nicht so einfach sein, sich selbst zu lieben, wie es klingt. In den letzten Jahrzehnten wurde das Wort “Selbstliebe” als Entschuldigung benutzt, um vor unserem Schmerz wegzulaufen oder das Gegenteil zu tun, um sich nur mit unserem Schmerzkörper und unserem Opferbewusstsein zu identifizieren. Aber in Wahrheit ist es das Gegenteil. Selbstliebe bedeutet, sich selbst vollständig zu akzeptieren und sich selbst mit Respekt und Freundlichkeit zu behandeln. Es ist eine bewusste Entscheidung, für sich selbst da zu sein und sowohl deine Grenzen ALS AUCH dein volles Potenzial zu ehren. Die gute Nachricht ist, dass Selbstliebe eine Fähigkeit ist, die erlernt werden kann, genau wie das Fahrradfahren oder das Selbstbewusstsein.

Wenn du an diese Tür klopfst und einfach alles reparieren willst, wirst du sehr lange klopfen. Zuerst ist es notwendig, ehrlich mit dir selbst zu sein. Als neugieriger und liebevoller Beobachterin lerne wirklich bei dir zu sein. Lerne, negative Selbstgespräche und Selbstkritik zu identifizieren und sie zu stoppen. Es ist schockierend, wie hart wir manchmal mit uns selbst sprechen. Und meistens sind diese Aussagen wie “Ich bin so dumm”, “Ich bin nicht gut genug” oder “Ich bin nicht liebenswert” Grundüberzeugungen, die von Generationen in unseren Familien und Gemeinschaften weitergegeben wurden. Das negative Selbstgespräch fungiert als Beschützerin für etwas sehr Verletzliches in uns. Indem wir uns allem hingeben, was in uns vorgeht, erlauben wir uns, wieder verletzlich zu sein. Verletzlich zu sein ist nicht dasselbe wie schwach zu sein. In der Verletzlichkeit liegt so viel Heilkraft. Stelle dir die Frage “Wie fühle ich mich wirklich”? und ergebe dich dann liebevoll und ohne Erwartungen. Tue dies 4 – 7 Mal, jedes Mal tiefer hingebend. Indem wir uns innerlich lieben und hingeben, schaffen wir mehr Raum in uns. Mehr Raum für Bewegung. Mehr Raum für deinen inneren Heilerin, um aufzutauchen. Jeder von uns hat eine multidimensionale Intelligenz, die fähig ist, sich selbst zu regulieren 

und zu heilen, solange es Raum zum Bewegen gibt. Wenn wir uns verletzen oder erkältet werden, weiß unser physisches Immunsystem, was zu tun ist, und beginnt sofort mit der Selbstregulierung. Unser innerer Heilerin ist eine Kombination aus physischen, emotionalen, mentalen, energetischen und spirituellen Intelligenzen in uns. Indem wir durch Selbstliebe und Hingabe Platz schaffen, wird unser innerer Heilerin auftauchen und erneut Balance schaffen.

Und hier ist ein Geheimnis: Wenn wir Selbstliebe und Hingabe oft genug verwenden, werden diese Schlüssel Türen öffnen, die tiefer sind als dein Trauma, dein Schmerz, deine Schatten. Sie werden die Tür zu deiner Kernessenz – deiner Seele – öffnen.

Letzte Woche hatte ich die Gelegenheit, mit Studierenden zusammenzuarbeiten, die ihr drittes Jahr des gemeinsamen Lernens begonnen haben. Wir haben ein Ritual der Selbstliebe durchgeführt, das buchstäblich unsere Welt auf den Kopf gestellt hat. Es war wunderschön und so bewegend, dass niemand sich danach für 30 Minuten bewegen oder sprechen wollte. Hier ist der grundlegende Rahmen für das Ritual:

  • Erschaffe einen heiligen und sicheren Raum für dich selbst.
  • Setze deine Absicht, gegenwärtig bei dir zu sein und Selbstliebe zu üben.
  • Konzentriere dich auf alle Menschen, Situationen und Dinge, für die du in deiner Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Liebe empfunden hast. Diese Erinnerungen (und sogar Visionen für die Zukunft) werden dein Herz für die Energie der Liebe öffnen. Nimm dir ein paar Momente Zeit, um sie wirklich zu lieben.
  • Lenke diese Liebe nun nach innen, als ob all diese Menschen, Situationen und Dinge einfach Spiegel wären, die deine eigene Schönheit reflektieren.
  • Als liebevoller Zeugin frage dich 4–7 Mal: “Wie fühle ich mich jetzt?”
  • Was auch immer hochkommt, liebe es. Sage zu dir selbst: “Ich akzeptiere meine Emotionen und lasse sie jetzt durch mich hindurchfließen.” “Ich liebe und akzeptiere mich selbst.”
  • Lasse Raum für deinen Inneren Heilerin, dich durch diese Schichten zu führen, bis du deine Kernessenz erreichst. Du bist Licht und Ausdruck des Göttlichen.
  • Bring diese Liebe durch dein Herz zurück wie eine Quelle, die alles beruhigt und heilt, was sie berührt. Lasse sie durch dich hindurchfließen und jede Zelle deines physischen Körpers füllen. DU bist eine Quelle der Liebe. Lasse sie nach außen strahlen und all deine Beziehungen berühren. Hingabe.
  • Sage zu dir selbst: “Ich bin Liebe, und ich werde geliebt. Die Große Liebe entfaltet sich in mir, durch mich und als mich, jetzt.”
  • Beende das Ritual.

Ich habe in meinem Leben so viele Selbstmorde und leidende Menschen gesehen. Ich frage mich, was mit ihnen passiert wäre, wenn sie die Fähigkeiten der Selbstliebe und Hingabe in der Schule oder von ihren Eltern hätten lernen können? Das ist notwendig. Denke daran, du bist so wunderschön. Du kannst das. Und du tust dies für die nächsten Generationen. Wir können das gemeinsam schaffen.

Heart2Heart, Darrel

Ich möchte immer den neuesten Blog von Darrel per E-Mail erhalten:

Newsletter List German

*Wenn Sie das Formular absenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse) zum Zweck der Zusendung eines E-Mail-Newsletters mit Informationen und Angebote von Darrel Combs (mail@darrelcombs.com) und weitere Themen verwendet werden. Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen, indem Sie ein E-Mail an (mail@darrelcombs.com) schreiben. In jedem E-Mail-Newsletter findet sich ein Link, mit dem Sie sich ebenfalls abmelden können.

Similar Posts