Darrel Combs in Oklahoma

Über Darrel

Als Lehrer für indigene Heilkunst ist sein Ziel, Menschen unterschiedlichster Abstammung und Herkunft dabei zu helfen, nachhaltige Beziehungen zu schaffen. Dabei legt er großen Wert auf einen ethischen und kulturell respektvollen Ansatz, der den Prozess der Dekolonisierung unterstützt. Als ein weißer Amerikaner mit cis-Geschlecht*, der mit seiner Lebensgefährtin und seinen Kindern in Österreich lebt, setzt sich Darrel für kulturelle Heilung ein, die alle Formen des Lebens miteinschließt.

Schon im zarten Alter von zehn Jahren entdeckte Darrel seine eigenen Heilgaben. Seine siebenjährige traditionelle Ausbildung zur Heilkunst begann er mit fünfzehn Jahren bei einem Medizinmann der Muskogee. Während seines Studiums der Traumapsychologie führte ihn sein innerer Ruf zu seinem zweiten Mentor, einem weisen Cherokee-Medizinmann, der ihm half, seine Heilgaben maßgeblich zu vertiefen und zu stärken.

Darrel Combs in Oklahoma

Ein Leben im Dienst der Heilung

Seine bunte Herkunft und seine Einblicke in verschiedene Kulturen und Heilkünste verleihen ihm die Fähigkeit, ein Brückenbauer zu sein. Er arbeitet und lehrt im Interesse der gesamten Menschengemeinschaft.

In seiner Kindheit erfuhr Darrel zahlreiche Formen von Ausgrenzung, Trauma und Verletzungen verschiedener Kulturen. Ein großer Schwerpunkt seiner Doktorarbeit waren die Ökopsychologie sowie indigene Gesundheit und die Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der Kolonisierung und die Wiederherstellung dieser. Seine Doktorarbeit verfasste Darrel in Australien, hier erforschte, lebte und arbeitete er mit und beim Nyikina/Mangala-Aborigine-Stamm.

und des spirituellen Wachstums

Darrel unterrichtet keine Rituale oder Lieder aus bestimmten Kulturen. Stattdessen ermutigt er dazu, die Heilkunst und all ihre Facetten selbst zu erforschen. Er legt besonderen Wert darauf, das Land und die Natur in diesen Prozess einzubeziehen und die Welt ohne Vorurteile zu betrachten. Darüber hinaus integriert er wissenschaftliche Modelle und Methoden, die seine eigenen Erfahrungen ergänzen.

Auf seiner Suche nach Wahrheit und Spiritualität hat Darrel viele Heiler, Älteste und Menschen aus verschiedenen indigenen Kulturen weltweit getroffen. Zu seinen Einflüssen gehören neben den Muskogee und Nyikina/Mangala, die Tarahumara in Mexiko, die Quechua in Ecuador, die Q’iche und Q’ichaquel in Guatemala, Tibeter und die protestantische Kirche.

Darrel arbeitet eng mit einem Team von Heiler*innen zusammen, für die spirituelle Lehren und Praktiken untrennbar mit Kultur und der Heilung der Erde verbunden sind.

* Bei “cis-” handelt es sich um einen Wortanhang, der darstellen soll, dass die Geschlechtsidentität und das biologische Geschlecht einer Person übereinstimmen. Ein Cis-Mann ist demnach eine Person, bei der sowohl das biologische Geschlecht als auch die Geschlechtsidentität männlich sind.

NEWSLETTER - Ich möchte Nachrichten und Neuigkeiten von Darre Combs erhalten.

Newsletter List German

* Wenn Sie das Formular absenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse) zum Zweck der Zusendung eines E-Mail-Newsletters mit Informationen und Angebote von Darrel Combs (mail@darrelcombs.com) und weitere Themen verwendet werden. Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen, indem Sie ein E-Mail an (mail@darrelcombs.com) schreiben. In jedem E-Mail-Newsletter findet sich ein Link, mit dem Sie sich ebenfalls abmelden können.

Lass Dich inspirieren...

“Ich bin zu tiefst dankbar über meine tiefe Verbundenheit mit der Natur, Spirit und den Zugang zu meinen intuitiven Fähigkeiten” 

Darrel Combs - Ein Leben im Dienst der Heilung und des spirituellen Wachstums.

© 2023 All Rights Reserved.